Der Chilene aus Bümpliz

Südamerikanisches Flair mitten in Bern

von

Als Sohn chilenischer Einwanderer wuchs Eric Antipan in Bümpliz auf. Er absolvierte die obligatorsiche Schulzeit im Schulhaus Statthalter, machte eine Ausbildung zum Glaser und arbeitete anschliessend mehrere Jahre im Beruf. Es zog ihn jedoch in die Fussstapfen seiner Eltern und so kam auch Eric zur Gastronomie. Mittlerweile ist er stolzer Inhaber der "Casa Chilena", einem Restaurant für chilenische Spezialitäten in der Altstadt von Bern. Auch seine Eltern waren keine Unbekannten in der Gastroszene. Während vielen Jahren führten sie unter anderem das Restaurant "Centro Extremo" am Lagerhausweg beim Bahnhof Bümpliz Süd. Eric wohnt inzwischen in Niederwangen und schaut, wie er sagt, häufig mit Wehmut hinunter nach Bümpliz, wo er eine schöne Kindheit verbracht habe. Ein guter Grund für Bümpliz.ch, mit ihm über seine Pläne und Wünsche zu plaudern.

Eric Antipan steht vor dem Restaurant La Casa Chilena
Eric Antipan vor seinem Restaurant «La Casa Chilena»

Eric, deine Eltern waren ebenfalls Gastronomen. Wie wichtig war es dir, in ihre Fussstapfen treten zu können?

Das war eine reine Herzensangelegenheit. Ich war als Glaser lange in der Baubranche tätig und spürte, wie emotions- und herzlos diese Branche funktioniert. Als ich dann sah, mit wieviel Begeisterung und Emotionen meine Eltern sich der Gastronomie hingeben war für mich klar, ich will das auch. Mit meinen eigenen Ideen einer "Casa Chilena" bin ich also in die Fussstapfen meiner Eltern getreten. Den Job als Glaser habe ich gekündigt, die Wirteschule abgeschlossen und aus der ursprünglichen Herzensangelegenheit wurde über die Jahre ein professioneller Gastrobetrieb.

Das ist sehr schön zu hören. Aufgrund der aktuellen Situation ist dein Restaurant aber leider geschlossen. Was erwartet die Besucher, sobald sich die Casa Chilena wieder öffnet, respektive worauf legst du als Gastronom grossen Wert?

Ich empfange jeden Gast als würde er mein Zuhause betreten. Ich stelle mir immer wieder vor, wie schön es wäre, jeder Bernerin und jedem Berner die Chilenische Küche und Mentalität vorstellen zu dürfen. Wie auch in Südamerika geht es in der Casa Chilena zwischendurch auch etwas lauter zu und her. Es wird Musik gespielt, die Leute tanzen und feiern - auf ein solches Ambiente lege ich grossen Wert. Südamerikanisches Flair halt, aber das passt ja auch ein bisschen zu unserer Bümplizer Mentalität.

Der Speisesaal vom Restaurant La Casa Chilena
Restaurant La Casa Chilena

Das klingt interessant. Wie können wir uns die Chilenische Küche denn vorstellen? Was sind deren Spezialitäten?

In Chile wird allgemein viel Fleisch gegessen. Gerade die "Asados", über dem Feuer gegrillte Spezialitäten, sind weit verbreitet. Zur Zubereitung unserer Asados brauchen wir viele Gewürze wie Korriander, Knoblauch, Petersilie oder Chimichurri. Auch Meeresfrüchte sind in der chilenischen Küche nicht wegzudenken. Gerade in der Küstenregion essen die Einwohner viel Fisch, Krebse oder auch Muscheln. Meine ganz persönlichen Chilenischen Spezialitäten sind die Empanadas und das Pastel de Choclo, ein schmackhafter und reichhaltiger Auflauf aus Mais, Hackfleisch, Rosinen und Zwiebeln.

Von deinen Empanadas haben wir schon viel gehört. Wie werden sie hergestellt und in welchen Varianten bietet die Casa Chilena diese an?

Empanadas sind in ganz Südamerika weit verbreitet. Die gefüllten Teigtaschen, welche wir in der Casa Chilena von Hand nach dem Rezept meiner Eltern herstellen, können mit verschiedenen Füllungen zubereitet werden. Unsere Empanadas füllen wir mit Hackfleisch, Käse, Poulet oder Gemüse, bevor sie im Anschluss für 10 bis 15 Minuten in den Ofen kommen. Was Wenige wissen: wir haben in der Casa Chilena auch vegane Speisen. So bieten wir beispielsweise vegane Empanadas mit Gemüsefüllung oder auch eine vegane Variante des Pastel de Choclo an.

Empanadas gefüllt mit Rindfleisch
Empanadas der Casa Chilena (gefüllt mit Rindfleisch)

Da fliesst uns ja direkt das Wasser im Munde zusammen. Vertreibst du deine Spezialitäten auch? Wie und wo können die Leserinnen und Leser von Bümpliz.ch diese bestellen?

All unsere Gerichte können direkt auf unserer Website unter www.lacasachilena.ch bestellt werden. Geliefert wird im Anschluss vom hauseigenen Lieferdienst. Als Bümplizer möchte ich zudem jeder Bestellung aus 3018 und 3027 eine Portion Empanadas zusätzlich gratis offerieren. Wer bei uns also bis zum 30.04.2021 eine Bestellung aufgibt und im Warenkorb unter  "Kommentare" den Zusatz "Bümpliz.ch" anfügt, dem senden wir eine Portion Empanadas gratis mit.* Ich hoffe, dass wir unsere Chilenischen Spezialitäten so möglichst Vielen in Bern-West vorstellen dürfen.

Eric und Isabel bereiten frische Empanadas zu
Isabel und Eric bei der Zubereitung frischer Empanadas

Herzlichen Dank Eric, das ist ein schöne Überraschung und unsere Leserinnen und Leser werden sich sicher darüber freuen. Super wäre, wenn ein solch grosszügiger Gastronom auch ein Restaurant in Bern-West eröffnen würde. Wann dürfen wir denn damit rechnen?

Kein Zweifel, Bümpliz ist und bleibt meine grosse Liebe. In den aktuell schwierigen Zeiten liegt eine Expansion aber leider nicht drin. Damit aber alle in Bümpliz und Bethlehem die feinen chilenischen Gerichte geniessen können, liefern wir unsere Speisen sehr gerne direkt zu euch ins Haus.

Eric, vielen Dank für das Gespräch und dafür, dass du uns hier in der Casa Chilena so herzlich empfangen hast. Hast du noch ein abschliessendes Wort an unsere Leserinnen und Leser?

Sobald ich das Restaurant wieder öffnen darf, würde ich mich über jeden einzelnen Gast aus Bümpliz und Bethlehem sehr freuen. Unsere Kegelbahn sowie unsere Weinecke ist ideal für ein gemütliches Apéro unter Freunden, bevor es am Tisch zu Musik und südamerikanischen Gerichten dann richtig zur Sache geht. Kommt vorbei, ich freue mich auf euch.

Herzlichen Dank Eric. Wir wünschen dir von Herzen alles Gute und beste Gesundheit.

*Bedingungen: gilt nur für Bestellungen aus 3018 oder 3027 Bern. Mindestbestellwert CHF 20.00. Gültig bis zum 30.4.2021

Restaurant La Casa Chilena
Brunngasse 36
3011 Bern
www.lacasachilena.ch

News - 27.03.2021 - Der Chilene aus Bümpliz

Zurück

Deine Meinung interessiert uns! Schreibe deinen Kommentar

Verbleibende Zeichen 250 (von 250)

Kommentare von User für User

03.04.2021 | Anet
Ich bineine echte Bümplizerin und mich würde es freuen wenn ich deine Empanadas probieren dürfte., ich wohne aber nicht mehr in Bümpliz. Ich hoffe du kannst schnell wieder dein Restaurant öffnen dann schau ich vorbei
26.03.2021 | Svenä
Grande Erä. Ich durfte deine Empanadas schon probieren und kann sagen, sie sind vom Feinsten. Mein Favorit: die Empandas mit Rindfleisch. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, du kannst bald wieder öffnen. Liebe Grüsse, Svenä